Für den

FAHRSPASS

der Kinder

geben olifu bikez

die nötige

Sicherheit

olifu bikez - qualität

Es ist wichtig, immer zu wissen, dass zu viel Sicherheit geben, auch Freiheit nehmen heißt. Daher wird bei den Fahrzeugen der olifu Firmengruppe klar der Punkt der Selbstbestimmung verinnerlicht. 

Das wirkt sich jedoch keinesfalls auf die Qualität und Stabilität der Fahrzeuge aus. In Puncto Qualität und Stabilität entsprechen olifu bikez den höchsten Anforderungen.

olifu garantie

Seit vielen Jahren ist olifu für ihren hohen Qualitätsanspruch bei Kinderfahrzeugen bekannt. Die firmeneigene Entwicklungsabteilung achtet deshalb seit dem Start der eigenen Fahrzeuglinie sehr genau auf eine hohe Qualität bei der Auswahl an Material und Konstruktion. Kinderfahrzeuge sind in den Einrichtungen bei täglichem Gebrauch über mehrere Stunden und  vielen Kindern einer sehr hohen Belastung ausgesetzt. Sie müssen deshalb so konstruiert sein, dass die Fahrzeuge einerseits den harten Verschleißbedingungen standhalten, andererseits aber auch über die gesamte Lebensdauer komfortabel bleiben. Somit achtet olifu bikez auf die Gesundheit der Kinder und beugt Körperhaltungsschäden vor.

Über dei gesetzliche Garantiezeit von 2 Jahren erhalten olifu-Kunden außergewöhnliche Extragarantien:

"Die meisten menschen kennen nur noch den Preis, oft aber nicht mehr den wert....!"

Rahmenbruch

Durchrostung

Schnellauswahl

von 1 – 4 Jahren

von 3 – 14 Jahren

von 3 – 14 Jahren

olifu bikez - mini

Für die Kleinsten (1-4 Jahre)

Mini Rutscher

Der mini Rutscher hat genau die richtige Höhe für die allerersten Fahrversuche. Die Kleinsten (1-2 Jahre) sitzen durch die niedrige Höhe und den breiten Radstand, besonders im hinteren Bereich, kippsicher auf dem Fahrzeug. Die kleinen Füßchen stoßen beim Anschieben nicht an die hinteren Räder. Kleinkinder konzentrieren sich beim mini Rutscher zuerst einmal auf das Lenken und die Fortbewegung durch Anschieben und Laufen.

1-3 Jahre

4,2 kg

mini Laufrad

Für Kinder im Alter von 2-4 Jahren ist das mini Laufrad ideal. Als nächste Stufe nach dem mini Rutscher bietet es durch festen Sitz auf dem Fahrzeug und beidseitiges Aufsetzen der Füße am Boden weiterhin sicheren Halt. Beim Anschub und Laufen ist jetzt ein gutes Ausbalancieren des Oberkörpers die Grundlage. Gleichzeitig wird das Gleichgewicht trainiert, um die Füße vom Boden zu lösen. Kugellager im Vorder- und Hinterrad erleichtern das Vorankommen und das Fahren macht großen Spaß

2-4 Jahre

5,4 kg

Mini Roller

Das Üben mit dem mini Roller ist für Kleinkinder ab 2 Jahren eine sehr gute Möglichkeit, das Gleichgewicht weiter zu trainieren. Der Schwerpunkt in der Bewegung liegt jetzt im unteren Körperbereich. Das Rollern ist für die Entwicklung und Ausbildung der Grobmotorik von großer Wichtigkeit und für Kinder, die sich schon gut ausbalancieren können, wird der Fahrspaß nun schon um einiges größer.

2-4 Jahre

5,2 kg

Mini Dreiradroller

Der mini Dreiradroller eignet sich sehr gut für die ersten Anschiebe- und Tretversuche im Stehen. Die Förderung der grobmotorischen Fähigkeiten steht hier für zwei- bis vierjährige Kinder im Vordergrund. Die Kinder haben einen festen Stand auf dem breiten Aluminium-Trittbrett und so stellen sich erste Erfolgserlebnisse beim Fahren in aufgerichteter Körperhaltung schnell ein.

2-4 Jahre

5,7 kg

mini dreirad

Beim Treten in die Pedalen gewinnen 2-4 jährige Kinder schon deutlich an Kraft und Koordination. Das mini Dreirad gewinnt an Attraktivität und unsere Kleinen können sich nun schon schneller und flüssiger fortbewegen. Durch das geringe Eigengewicht ist es leicht zu fahren und die Rumpf- und Beinmuskulatur wird trotzdem stetig trainiert. Die Anforderungen der motorischen Fähigkeiten steigen weiter und der Spaß am Fahren bleibt auch beim mini Dreirad

2-4 Jahre

6,1 kg

Hand Racer

Eine gute Sitzposition, verbunden mit stabilen Fahreigenschaften sorgt dafür, die Aufmerksamkeit auf das Vorantreiben des Fahrzeugs zu richten. Kraft und Ausdauer werden durch ständige Hin- und Herbewegung der Arme trainiert und das Fahrzeug kommt bei glatter Bodenbeschaffenheit schnell in die gleitende Bewegung. Kinder nehmen diese Art der Fortbewegung spielerisch wahr.

2-4 Jahre

7,2 kg

Buggy

Der Buggy ist bei allen Kindern sehr beliebt und vereint in sich Funktionalität und schlichtes Design. Er lädt zu Spazierfahrten ein, allein, mit dem Lieblingsspielzeug oder auch im Rollenspiel mit dem Freund oder der Freundin. Der Buggy ist mit 5 kg Eigengewicht sehr stabil  und bis 50 kg belastbar. Auch die Kleinsten machen ihre ersten Schritte gern mithilfe des Buggys. Der Schwerpunkt liegt direkt über der Hinterachse und somit ist er kippsicher in alle Richtungen. Der Buggy darf im Innen- und Außenbereich auf keinen Fall fehlen.

2-8 Jahre

5,0 kg

mini racer u3

Der U3-Racer hat einen großen Aufforderungscharakter. Olifu bikez hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Racer der „Großen“ für die Kleinsten weiter zu entwickeln. Er ist wendig, braucht wenig Platz und ist auf ebenen Untergründen sehr leicht zu fahren. Der U3-Racer wird ausschließlich durch das Vor- und Zurückbewegen der Beine an der Lenkstange vorangetrieben und gleichzeitig gesteuert. Dies erfordert eine gute Koordination, Rechts- / Links-Denken und Handeln. Bequemes Sitzen und eine hohe Kippsicherheit ermöglicht den Kindern, ihre ganze Konzentration auf den Antrieb zu lenken.

1,5-4 Jahre

4,8 kg

olifu details

Was macht den großen Unterschied?
Interessiert?

olifu bikez

Die machen alles mit….. (von 3 – 14 Jahren)

Laufrad groß

Das Halten des Gleichgewichts beim Laufrad ähnelt dem des Fahrradfahrens bzw. bereitet gut darauf vor. Durch die sich beim Fahren aufbauende Oberkörperspannung, das gleichzeitige Lenken und die bereiten, kugelgelagerten, PU-geschäumten Reifen stellt sich bald ein gutes sowie sicheres Fahrgefühl ein und die Kinder haben schnell sehr viel Spaß. Sie können sich mit den „Großen“ messen und eifern Ihnen nach.

4-8 Jahre

8,7 kg

Roller klein / Roller groß

Rollern macht Spaß, wenn man es kann! Es ist ein tolles Gefühl, Schnelligkeit mit Kraft und Gleichgewicht zu verbinden und somit die koordinativen Fähigkeiten zu erweitern. Der ganze Körper wird beansprucht. Gleichzeitig ist es wichtig, die Konzentration auf die Umgebung zu richten, um das Fahrverhalten entsprechend anzupassen. 

Roller Klein

3-6 Jahre

11,2 kg

Roller groß

6-12 Jahre

12,2 kg

Speedy Klein / Speedy groß

Der Speedy ist etwas ganz besonderes, mit einem außergewöhnlichen Antriebskonzept.
Mit dem Speedy haben Kinder einen guten Einstieg ins Rollern und können richtig Geschwindigkeit aufnehmen. Mit seinen drei Rädern und dem breiten und komfortablen Trittbrett aus Aluminium ist eine kippsichere Fahrt und fester Stand mit beiden Füßen möglich. Wer langsamer unterwegs sein will, kann jederzeit die Bremse betätigen. Der Schwerpunkt liegt beim Fahren mit dem Speedy körpermittig und das Balance – Verhalten wird gefördert.

Speedy Klein

5-8 Jahre

10,8 kg

Speedy groß

8-14 Jahre

11,5 kg

Dreirad groß

Oftmals haben auch ältere Kinder große Freude daran, Dreirad zu fahren. Wir möchten sie in diesem Wunsch unterstützen und ihnen dieses Erlebnis ermöglichen. Dafür ist unser großes Dreirad wie geschaffen.

Das olifu Dreirad groß unterscheidet sich von unserem mini Dreirad optisch hauptsächlich in der Form des Lenkers. Er ist im Gegensatz zum kleinen Dreirad gerade und nicht gegabelt. Die Maße des Fahrzeugs, hier auf eine Körpergröße zwischen 100-130 cm ausgelegt, machen einen wichtigen Unterschied zur kleinen Version. Kinder im Alter von ca. vier bis acht Jahren können bequem in die Pedale treten und trainieren beim sicheren Fahrspáß dennoch die Muskelgruppen in den Beinen und im Rumpf.

4-8 Jahre

10,2 kg

Taxi

Mit dem umsturzsicheren Taxi sind Kinder meist nicht allein unterwegs, sie haben Passagiere an Bord. Gemeinsames Fahren macht viel mehr Spaß und die Rollenverteilung wechselt. Sie sitzen zu zweit hintereinander und manchmal wird sogar noch ein stehender Fahrgast mitgenommen. Zumeist sind es die Älteren, die vorne kräftig in die Pedale treten. Die Fahrer trainieren spielerisch ihre allgemeine Körperkraft und Ausdauer, während alle Mitfahrer, die sich gut festhalten, den Ausflug ruhig sitzend oder stehend genießen.

4-8 Jahre

14,3 kg

Buggy

Der Buggy ist bei allen Kindern sehr beliebt und vereint in sich Funktionalität und schlichtes Design. Er lädt zu Spazierfahrten ein, allein, mit dem Lieblingsspielzeug oder auch im Rollenspiel mit dem Freund oder der Freundin. Der Buggy ist mit 5 kg Eigengewicht sehr stabil  und bis 50 kg belastbar. Auch die Kleinsten machen ihre ersten Schritte gern mithilfe des Buggys. Der Schwerpunkt liegt direkt über der Hinterachse und somit ist er kippsicher in alle Richtungen. Der Buggy darf im Innen- und Außenbereich auf keinen Fall fehlen.

2-8 Jahre

5,0 kg

Rikscha

Einen Heidenspaß haben Kinder aller Altersstufen mit der Rikscha. Ob als Pferdchen am Bügelgriff oder bequem sitzend als Kutschengast, es geht rasant durchs Gelände. Die Kinder stimmen sich untereinander ab, um Tempo und Wegführung zu koordinieren. Sprache und Bewegung fließen im Spiel ineinander und bieten unter anderem eine gute Grundlage für psychomotorische und soziale Kompetenzen.

3-15 Jahre

11 kg

Schubkarre

Für den Sandbereich oder die „Arbeit“ im Garten (wie die Großen) ist die Schubkarre bestens geeignet und findet bei allen Kindern bis ins Schulalter hinein großen Anklang. Durch die gut gewählte Rahmengröße haben selbst kleinere Kinder ab 3 Jahren keine Schwierigkeiten, die Schubkarre im Gleichgewicht zu halten und zu fahren. Mit einer sehr hohen Stabilität von Gestell und Wanne (sie ist von unten verschraubt und hat einen durchgängig geschlossenen und doppelt verstärkten Boden) lässt die Schubkarre keine Wünsche offen und ist auch als „Liegestuhl“ für ein Sonnenbad attraktiv.

2,5-10 Jahre

6,5 kg

Sandbagger

Der klassische Sandbagger steht bei allen Kindern hoch im Kurs. Durch die Möglichkeit zu arbeiten wie im richtigen Bagger, eifern sie den Erwachsenen nach. Der  Bagger erlaubt Drehungen bis zu 360 Grad und bleibt dabei auf ebener Fläche stets stabil stehen. Beim Aufnehmen des Sandes mit der Schaufel wird die Auge-Hand-Koordination und somit auch das gleichzeitige Bewegen der rechten und linken Hand geschult. Rollenspiele ahmen das Arbeiten auf einer Baustelle nach und die Kinder sind am Ende stolz auf ihr Werk.

4-9 Jahre

10 kg

olifu details

Was macht den großen Unterschied?
Interessiert?

olifu bikez - innovativ bewegen

Innovativ bewegen (von 2-14 Jahren)

Hand racer

Eine gute Sitzposition verbunden mit stabilen Fahreigenschaften, sorgt dafür, die Aufmerksamkeit auf das Vorantreiben des Fahrzeugs zu richten. Kraft und Ausdauer werden durch ständige Hin- und Herbewegung der Arme trainiert und das Fahrzeug kommt bei glatter Bodenbeschaffenheit schnell in die gleitende Bewegung. Kinder nehmen diese Art der Fortbewegung spielerisch wahr.

2-4 Jahre

7,2 kg

mini racer u3

Der U3-Racer hat einen großen Aufforderungscharakter. Olifu bikez hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Racer der „Großen“ für die Kleinsten weiter zu entwickeln. Er ist wendig, braucht wenig Platz und ist auf ebenen Untergründen sehr leicht zu fahren. Der U3-Racer wird ausschließlich durch das Vor- und Zurückbewegen der Beine an der Lenkstange vorangetrieben und gleichzeitig gesteuert. Dies erfordert eine gute Koordination, Rechts- / Links-Denken und Handeln. Bequemes Sitzen und eine hohe Kippsicherheit ermöglicht den Kindern, ihre ganze Konzentration auf den Antrieb zu lenken.

1,5-4 Jahre

4,8 kg

Racer

Der Racer, in drei verschiedenen Größen (klein, groß, maxi), ist für Kinder ab 3 Jahren ein sehr spannendes und innovatives Fahrzeug, welches allein durch rhytmische Beinbewegung schnell vorwärts bewegt wird. Dicht am Boden sitzend, wie in einem Rennwagen, sind geschmeidige Kurven und schwierige Parcours kein Problem und durch ganzheitliche Bewegungskoordination möglich. Der Racer übt auf Kinder jeden Alters einen großen Reiz aus und ist auf ebenen Untergründen im Innen- und Außenbereich sehr gefragt

Racer Klein

3-6 Jahre

6,5 kg

Racer groß

7-10 Jahre

6,9 kg

Racer maxi

11-15 Jahre

7,6 kg

Racer Snake

Im Unterschied zum Racer bietet die Snake federgelagerte Konnektoren an den Hinterrädern, die es möglich machen, das Fahrzeug nur mit dem Rumpf voranzutreiben. Dadurch bietet die Snake im Unterschied zum Racer deutlich mehr koordinative Möglichkeiten und Herausforderungen für die Nutzung des Fahrzeugs. So z.B. können die Kinder durch Körperverlagerung die Snake auch zum Driften bringen, welches den Spaßfaktor beim Fahren noch einmal deutlich erhöht.

Racer Snake Klein

4-6 Jahre

47,1 kg

Racer snake groß

7-10 Jahre

7,5 kg

Racer snake maxi

11-15 Jahre

8 kg

Racer snake duo

Mit der Entwicklung des Racer Snake Duo ist unseren kreativen Köpfen ein großartiges Fahrzeug gelungen. Man sitzt zu zweit nebeneinander, erzählt sich beim Fahren die neuesten Nachrichten und kann gemeinsam dieses tolle Fahrzeug genießen. Dabei gibt es natürlich auch spannende Herausfoderungen, beide Passagiere müssen ihre Beine im Einklang bewegen und sich bei der rasanten Fahrt aufeinander abstimmen. Eine gute Körperspannung inkl. Rechts-/Links-Koordination sind hierbei ganz wichtig und Kraft sowie Ausdauer werden gezielt gefördert. Der Spaßfaktor ist natürlich ebenso wie bei allen anderen Racer Fahrzeugen garantiert.

Racer Snake Duo Klein

4-6 Jahre

10,3 kg

Racer Snake Duo Groß

7-10 Jahre

10,6 kg

Racer Snake Duo Maxi

11-15 Jahre

10,9 kg

olifu details

Was macht den großen Unterschied?
Interessiert?

unverbindliches Angebot gewünscht

Ich erstelle Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Wenn Ihnen das zu kompliziert ist, können wir uns auch gerne bei Ihnen vor Ort treffen. Dann können Sie sich persönlich von  der Qualität der Fahrzeuge überzeugen.